Praktikerseminare für Steuer und Wirtschaftsrecht

Archivierung von Steuerunterlagen

Donnerstag, 10. Oktober 2019

Durch das Bürokratieentlastungsgesetz III wird eine neue Regelung geschaffen, die die Archivierung von Steuerunterlagen betrifft. Bei einem Wechsel der Steuersoftware müssen derzeit vom Unternehmen zehn Jahre lang die alten DV-Programme in Betrieb gehalten werden. Künftig können diese fünf Jahre nach dem Wechsel abgeschafft werden, wenn ein Datenträger mit den gespeicherten Steuerunterlagen vorhanden ist.

weitere Neuigkeiten

Erlangung des Professorentitels

17 Oktober, 2019

Mit einem Urteil hat das Finanzgericht Schleswig-Holstein entschieden, dass Aufwendungen eines steuerpflichtigen Arztes für die Erlangung eines…

weiterlesen

Klage im cum/ex-Verfahren

16 Oktober, 2019

Die mehrfache Erstattung einer nur einmal einbehaltenen und abgeführten Kapitalertragsteuer kommt nicht in Betracht, so das Finanzgericht Köln. Das…

weiterlesen

Besteuerung elektronischer Dienstleistungen

16 Oktober, 2019

Die Umsatzbesteuerung elektronischer Dienstleistungen in der EU muss verbessert werden. Eine enge Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten sei erforderlich…

weiterlesen

Kein Veräußerungsgewinn = kein Verbrauch Steuerermäßigung

16 Oktober, 2019

Kein Verbrauch der Ermäßigung nach § 34 Abs. 3 Satz 1 EStG bei fehlendem Veräußerungsgewinn und folglich fehlendem Wahlrecht trotz fehlerhafter…

weiterlesen