Praktikerseminare für Steuer und Wirtschaftsrecht

Corona: Bevölkerungsschutzgesetz

AKTUELLE INFORMATIONEN:
 
Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns dazu entschlossen, die Seminartermine für "01|21 - Arbeitnehmerrecht/Lohnabrechnung 2021" sowie für "02|21 - Einkommensteuerveranlagung 2020" als Präsenzseminare vor Ort abzusagen. 
 
Stattdessen bieten wir diese Seminare nun als Webinare an. 
 
Wir freuen uns schon jetzt Sie wieder demnächst auf unseren Seminaren begrüßen zu dürfen!
 
Ihr b.b.h. fortbildungswerk
 
Donnerstag, 26. November 2020

Mit dem beschlossenen Gesetz werden die Grundrechtseinschränkenden Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie auf eine entsprechende Rechtsgrundlage gestellt. Die bisherige Generalklausl im Infektionsschutzgesetz wird mit einer beispielhaften Aufzählung ergänzt, welche Maßnahmen per Verordnung die Länder regeln können (Kontaktbeschränkungen, Maskenpflicht, Veranstaltungsverbote, Schließungen, Zusammenkünfte, Versammlungen, Reisen). Der Datenschutz im Zusammenhang wird verbessert und die Begrifflichkeit der epidemischen Lage definiert. Mit einem Bündel von Maßnahmen sollen die Infektionsketten durchbrochen und Impfzentren effizient eingerichtet werden. Eine Entschädigung für Verdienstausfall bei Kinderbetreuung soll weiterhin ermöglicht werden, allerdings nicht bei Rückkehr aus Risikogebieten. Für besonders belastete Krankenhäuser wird ein Rettungsschirm aufgelegt. Abgeschlossen wird das Gesetz mit Maßnahmen zur Digitalisierung des Gesundheitswesens.

weitere Neuigkeiten

Übertragung Betreuungsfreibetrag

22 Januar, 2021

Für ein über 18 Jahre altes Kind ist eine Übertragung des dem anderen Elternteil zustehenden einfachen BEA-Freibetrages nach dem eindeutigen Wortlaut…

weiterlesen

Schenkungsteuer Deutschland-Schweden

22 Januar, 2021

Hat ein Schenker seinen Wohnsitz in Deutschland und Schweden, kommt es für die Schenkungsteuer auf seinen Lebensmittelpunkt an – auch dann, wenn…

weiterlesen

Schenkung Sonderbetriebsvermögen

22 Januar, 2021

Bei der Übertragung einzelner Wirtschaftsgüter des Sonderbetriebsvermögens können die Begünstigungen nach §§ 13a, 13b ErbStG a.F. nur gewährt werden…

weiterlesen

Gemeinsame Hauptwohnung

22 Januar, 2021

Die Befreiungsvorschrift des § 2 Abs. 5 Buchst. c HmbZWStG bestimmt die gemeinsame Hauptwohnung von Eheleuten unter Rückgriff auf das Melderecht.…

weiterlesen