Praktikerseminare für Steuer und Wirtschaftsrecht

Doppelverbeitragung für Betriebsrenten

Mittwoch, 12. Juni 2019

Der Bundesrat setzt sich dafür ein, Betriebsrenten zu entlasten und die Doppelverbeitragung abzuschaffen. Die Bundesregierung wurde aufgerufen, zu prüfen, wie die derzeitige Doppelverbeitragung in der Krankenversicherung beendet werden kann. Zu überlegen ist insbesondere, ob die Krankenversicherungsbeiträge in der Auszahlungsphase halbiert werden können und die Umwandlung der bisherigen Freigrenze in einen Freibetrag möglich ist. Geprüft werden soll außerdem, wie die gesetzliche Krankenversicherung den Ausfall der Beiträge ggf. kompensieren kann. Die Doppelverbeitragung geht auf eine Entscheidung aus 2004 zurück. Damals wurde zur Stärkung der gesetzlichen Krankenkassen beschlossen, dass Betriebsrenten nicht nur in der Ansparphase, sondern auch in der Auszahlungsphase im Rentenalter mit dem vollen Beitragssatz zur Kranken- und Pflegeversicherung belastet werden. Aus Sicht des Bundesrates hat sich die finanzielle Lage der gesetzlichen Krankenkassen zwischenzeitlich verbessert. Außerdem müsse die private Altersvorsorge unterstützt werden und diese Vorsorge keine zusätzlichen Belastungen erfahren.
 

weitere Neuigkeiten

Vereinfachte Veranlagung von Rentnern und Pensionären

18 Juni, 2019

Die Länder Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Brandenburg und Sachsen starten in einem Pilotprojekt mit vereinfachten Steuererklärungen für Rentner und…

weiterlesen

Tätigkeit eines Heileurythmisten

17 Juni, 2019

Der Abschluss eines Integrierten Versorgungsvertrags nach §§ 140a ff. SGB V (sog. IV-Verträge) zwischen dem Berufsverband der Heileurythmisten und…

weiterlesen

Berechnung der durchschnittlichen Arbeitszeit

17 Juni, 2019

Nach dem aktuellen Urteil des EuGH kann eine nationale Regelung für die Berechnung der durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit Bezugszeiträume…

weiterlesen

Fragen zu Datenschutz und richterlicher Abhängigkeit

17 Juni, 2019

Es wurden aktuell zwei Fragen dem EuGH vorgelegt, die die Datenschutzgrundverordnung und die Unabhängigkeit der Justiz betreffen. Zugrunde liegt eine…

weiterlesen