Praktikerseminare für Steuer und Wirtschaftsrecht

Rentenberater sind gewerblich tätig

Freitag, 15. November 2019

Rentenberater sind nicht freiberuflich tätig, sondern erzielen Einkünfte aus gewerblicher Tätigkeit, so hat der BFH entschieden. Grds. fehle es an den Voraussetzungen für die Annahme einer selbständigen Tätigkeit i.S.d. § 18 EStG, so dass gewerbliche Einkünfte vorliegen. Auch ist die Tätigkeit der Berater nicht einem der sogenannten Katalogberufe ähnlich (insbesondere nicht dem des Rechtsanwalts oder Steuerberaters). In den Streitfällen habe es zudem an der für die Annahme einer solchen Ähnlichkeit notwendigen Vergleichbarkeit von Ausbildung und ausgeübter Tätigkeit gefehlt.

weitere Neuigkeiten

Betriebliche Altersvorsorge

9 Dezember, 2019

Das Betriebsrentenentlastungsgesetz bring den beteiligten Arbeitgebern Erleichterungen aber auch Pflichten. Den Arbeitnehmern werden zum Beispiel…

weiterlesen

Anreize bei Gebäudesanierung

9 Dezember, 2019

Der Entwurf zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms im Steuerrecht wurde vom Verbraucherzentrale Bundesverband in Bezug auf die energetische…

weiterlesen

Altersteilzeit im Blockmodell

9 Dezember, 2019

Im aktuellen Urteilsfall geht es um den Urlaubsanspruch für die Freistellungsphase bei Altersteilzeit im Blockmodell. Das BAG entscheidet, dass nach…

weiterlesen

Kassen: Schnittstelle veröffentlicht

9 Dezember, 2019

Ab dem 1.1.2020 sind elektronische Aufzeichnungssysteme mit einer technischen Sicherheitseinrichtung zu schützen. Über eine einheitliche digitale…

weiterlesen